Halloweentorte

Nächste Woche feiert man Halloween oder den Reformationstag oder auch Allerheiligen, abhängig davon in welchem Teil Deutschlands man sich befindet. Früher war ich kein großer Fan von Halloween und hielt das alles eher für kommerziellen Blödsinn. Aber meine Meinung hat sich geändert. Seit dem ich letzes Jahr an Halloween in Irland war, woher ja Halloween auch ursprünglich kommt, bereitet auch mir dieser besondere Tag Freude. Wir sind in unseren Kostümen von Haus zu Haus gezogen und hatten wirklich viel Spaß. Ich war genauso begeistert wie meine damals 3-jährige Nichte.

Also falls Ihr Euch dazu entschließt eine Halloween-Party zu schmeißen oder den Tag sonst irgendwie zu feiern, habe ich hier ein paar Dekoideen für eine gespenstische Halloweentorte Für Euch:

Für die weißen Gespenster habe ich den weißen Fondant ausgerollt und Kreise ausgeschnitten. Als nächstes habe ich die Augen gelöchert und die Gespenster auf mit Folie bedeckten Spritztüllen gelegt. Also man braucht einfach nur eine Stütze, worauf die Gespenster trockenen können. Die Fledermäuse habe ich mit einem Messer aus schwarzem Fondant geschnitten. Deswegen sind auch alle meine Fledermäuse ein bisschen unterschiedlich, Unikate sozusagen. Wenn man aber möchte, kann man auch eine Fledermaus aus Backpapier ausschneiden und als Schablone nutzen. Die Torte unter der bunten Deko hat übrigens einen Schokoladenboden mit weißer Schokoladen-Limetten-Füllung.

 

Ich wünsche Euch allen ein gruseliges und lustiges Halloween! Trick or Treat!

Halloweentorte2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s