Maracujacheesecake

Um den Sommer zu verlägern und den Herbst noch ein wenig hinauszuzögern, habe ich heute für Euch ein fruchtig-exotisches Rezept. Der Maracujacheesecake bringt garantiert Sommer und gute Laune in die Küche. Die frischen Maracujas geben dem Cheesecake einen unverwechselbaren Geschmack, den man durch einfachen Maracujasaft nicht bekommt. Auf die Kerne habe ich in der Füllung verzichtet, jedoch machen sie sich sehr gut als Deko auf der Torte. Dafür habe ich noch zwei Maracujas mit Fruchfleisch und Kernen ausgelöffelt und auf der Torte verteilt.

 

Maracujacheesecake_3

Maracujacheesecake

Boden:

200 g Butterkekse

80 g Butter

1 El Cointreau

Füllung:

600 g Frischkäse

260 g Zucker

4 Gelatinblätter

8 Maracujas

50 ml Zitronensaft

300 ml Schlagsahne

 

Boden:

Eine Springform mit ∅ 24 cm nehmen und unten Backpapier einspannen. Die Kekse zerkleinern. Butter schmelzen und mit den Keksen vermischen. Cointreau hinzufügen. Die Keksmasse mit einem Esslöffel in die Springform drücken.

Füllung:

Frischkäse und Zucker vermischen. 6 Maracujas halbieren, Fruchtfleisch und Kerne auslöffeln und mit dem Zitronensaft in einem kleinen Topf rührend erhitzen. Durch ein feines Sieb streichen, um die Flüssigkeit von den Kernen zu trennen. Gelatinblätter im kalten Wasser einweichen. Den Fruchtsaft im Topf erneut erhitzen. Die Gelatine aus dem Wasser holen, auspressen und im Saft auflösen. Den Saft in die Frischkäsemasse geben. Sofort die Masse gut durchrühren. Sahne fest schlagen. Dann die Sahne vorsichtig unterrühren. In den Tortenring eingießen und die Masse glattstreichen. Die Torte vorsichtig hin und her neigen, so dass die Masse eine möglichst glatte Oberfläche hat. Kühl stellen. Die restlichen zwei Maracujas halbieren, Fruchtfleisch und Kerne auslöffeln und damit die fertige Torte dekorieren.

 

 Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Maracujacheesecake_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s