Tartelettes mit roten Johannisbeeren

Und es geht weiter mit unserem Thema des Monats: Johannisbeeren. Heute gibt es ein Rezept für Tartelettes mit roten Johannisbeeren und Karamellsahne. Die Frische und Säure der Beeren passt sehr gut zum süßen Karamell. Die Tartelettes sind mit Karamellsahne gefüllt, die ihr ganz einfach hergestellen könnt. Die kurz mit Zucker und Sirup aufgekochte Sahne kann man kalt zur eine traumhaften Karamellsahne schlagen. Das ist das absolute Geheimnis für den Geschmack dieser süßen Tartelettes.

IMG_3261

Tartelettes mit roten Johannisbeeren

Tartelettes:

75 g Butter

2 El Zucker

130 g Weizenmehl

0,5 Tl Backpulver

50 ml Sahne

Karamellsahne:

200 ml Schlagsahne

160 g Zucker

3 El Zuckerrübensirup

Dekoration:

Rote Johannisbeeren

 

Und so geht’s

 

Sahne, Zucker und Zuckerrübensirup kurz aufkochen und von der Flamme nehmen. Für mehrere Stunden kühl stellen. Erst komplett kalte Karamellsahne kann zu Schaum geschlagen werden.

Zucker, Mehl und Backpulver mischen. Dann die Mehlmischung und weiche Butter mit der Hand zügig zusammenkneten. Zuletzt die Sahne schnell einmischen. Falls der Teig zu weich ist, ein bisschen Mehl hinzufügen. In eine Plastikfolie packen und im Kühlschrank mind. 1/2 Stunde ruhen lassen. Danach den Teig dünn ausrollen und die eingefetteten Tartlettförmchen damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Bei 200 °C ungefähr 10-15 Minuten backen.

Den kalten Karamell schaumig schlagen und auf die gekühlten Tartelettböden spritzen. Mit roten Johannisbeeren dekorieren.

 

 Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s