Die Erdbeertorte für diesen Sommer

Ein Sommer ohne Erdbeertorte ist kein richtiger Sommer. Vor allem gibt es keinen finnischen Sommer ohne selbstgemachte Erdbeertorte. Die Erdbeerzeit in Finnland ist kurz, aber intensiv, eben wie der finnische Sommer. Wenn die Erdeeren da sind, wird gegessen, gepflückt und gekauft als gäbe es kein Morgen mehr. Mann muss ja die Erdbeeren auch noch für den Winter aufbewahren, das bedeutet mehrere Kilos einfrieren und zu Marmelade verarbeiten. Dieses Aufbewahren hat seine Gründe. Man möchte so gerne einen Stück Sommer auch im Winter genießen. Und früher gab es ja auch nicht das ganze Jahr über frische Erdbeeren in den Supermärkten. Wobei die Finnen auch jetzt keine spanischen Erdbeeren im März kaufen, weil sich alle im Sommer für die langen Wintermonate vorbereitet haben…

Für die Finnen sind Erdbeeren eben sehr wichtig. Am Anfang des Sommers werden Prognosen über die Größe, Qualität und den Zeitpunkt der kommenden Ernte ausgegeben und anschließen sorgen sich alle, falls es zu viel regnet oder das Wetter zu trocken bleibt. Diese Wichtigkeit erinnert mich ein bisschen an die Deutschen und den Spargel. Also eine Art alljährlicher Nationalhype.

Aber, diese beiden Hypes gibt es ja auch nicht ohne Grund. In Deutschland bekommt man den besten Spargel und in Finnland die besten Erdbeeren! Ich glaube, dass der besondere Geschmack der finnischen Erdbeeren am Klima liegt. Die Erbeeren werden so lecker, weil der Sommer in Finnland nicht zu warm ist, aber dafür is es hell fast 24 Stunden lang. Unter diesen Bedingungen werden die Beeren sehr aromatisch.

Ich bin jetzt mit meiner Torte ein bisschen spät dran, die Erdbeersaison in Deutschland ist schon fast vorbei. In Finnland dagegen ist die Ernte dieses Jahr genauso wie ich, ein bisschen spät dran. Deswegen finde ich es in Ordnung, noch so viel über Erdbeeren zu erzählen… Dieses Jahr erwartet man im hohen Norden eine Ernte von 14 Millionen Kilo, was 1,2 Millionen Kilo mehr sind als letzes Jahr. Also reichen die Erdbeeren auch für die Gefrierfächer und Marmeladenregale der Finnen.

IMG_3152

Meine Erdbeertorte ist dieses Jahr mit Limetten verfeinert, da Erdbeeren und Limetten einfach eine wunderbare Kombination sind. Hier könnt ihr selbstverständlich aussuchen, ob ihr die Erdbeermarmelade auch selbst macht. Selbstgemachte Marmelade schmeckt natürlich anders, aber ein guter Fruchtaufstrich geht auch. Von der Torte gibt es hier zwei Größen. Ein großes Rezept, für eine 24 cm-Durchmesser-Torte und eine kleinere 20 cm Version.

erdbeerlimettentorte

Erdbeerlimettentorte

 

Erbeermarmelade:

400 g Erbeeren

130 g Gelierzucker

(reicht für beide Größen)

Für die Deko:

Erdbeeren und Limette

 

Ø 20cm Torte

Boden:

4 Eier Boden mit der Glastechnik

Füllung:

180 ml Milch

45 g Zucker

1,5 El Kartoffelmehl

2 Eigelb

Schale 1 Biolimette gerieben

1 El Vanillezucker

200 ml Schlagsahne

Bezug:

200 g Frischkäse

100 ml Schlagsahne

3-4 El Puderzucker

 

Ø 24cm Torte

Boden:

6 Eier Boden mit der Glastechnik

Füllung:

250 ml Milch

75 g Zucker

2,5 El Kartoffelmehl

2 Eigelb

Schale 1-2 Biolimetten gerieben

2 El Vanillezucker

300 ml Schlagsahne

Bezug:

400 g Frischkäse

200 ml Schlagsahne

60 g Puderzucker

 

Und so geht’s

Erdbeeren zerkleinern oder zerstampfen und in einem Topf mit Gelierzucker aufkochen. Rührend 3 minuten lang kochen. In Gläsern füllen und abkühlen lassen.

Einen Vier- oder Sechs-Eier-Biskuitboden mit der Glastechnik backen. Abkühlen lassen und in vier Schichten schneiden. Milch, Zucker, Kartoffelmehl, geriebene Limettenschale und Eigelb in einen Topf geben und mit einem Schneebesen durchrühren. Kochen bis es cremig und dick wird. Vanillezucker hinzufügen. Die Creme komplett abkühlen lassen.

IMG_3124IMG_3127

Sahne schlagen. Vorsichtig in die Creme unterrühren. Die erste Bodenschicht in einen Tortenring legen. Erst mit Erbeermarmelade bestreichen, dann mit einem Drittel der Creme füllen.

IMG_3131IMG_3134

Die nächste Bodenschicht drauflegen und wieder Marmelade und Cremeschicht auftragen. Kühl stellen.

Frischkäse und Puderzucker mischen. Die Sahne schlagen und in die Frisckäsemasse hinzufügen. Die Torte mit der Frischkäse-Sahne-Creme ebenmäßig bestreichen. Mit Erbeeren und Limetten dekorieren.

Ich wünsche Euch sonnige Sommertage und viel Spaß beim Backen und Genießen!

IMG_3135

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s