Limettencheesecake

Ich (und alle meine Kollegen und Familienmitglieder) sind total verliebt. Und zwar in diesen Limettencheesecake! Jetzt sollten wirklich alle, die sich von der Kombination süß & sauer angesprochen fühlen, diese Torte probieren. Die frische Säure und Frucht der Limetten, die süße und luftige Füllung kombiniert mit meinem Lieblingsboden aus den Karamellkeksen ist ein Traum. Hier ist das Rezept für Euch, viel Vergnügen!

IMG_2458

Limettencheesecake

Boden:

200 g Karamellkekse

40 g Butter

Füllung:

300 g Frischkäse

100 ml Limettensaft (Saft von 3-4 Limetten)

130 g Zucker

3 Tl Vanillezucker

5 Gelatinblätter

2 Eiweiß

300 ml Schlagsahne

Limettenspiegel:

3 Gelatinblätter

150 ml Wasser

150 ml Limettensaft (Saft von 4 Limetten)

50 g Zucker

 

Boden:

Eine Springform mit ∅ 20 cm nehmen und unten Backpapier einspannen. Die Kekse entweder in einer Küchenmaschine zerkleinern oder in einer Plastiktüte durch hämmern und rollen mit einem Nudelholz klein machen. Butter schmelzen und mit den Keksen vermischen. Die Keksmasse mit einem Esslöffel in die Springform drücken.

Füllung:

Limetten ausdrücken. Den Saft und ein wenig von dem Fruchtfleisch mit Frischkäse, Zucker und Vanillezucker vermischen. Sahne fest schlagen. Eiweiß fest schlagen, so dass wenn die Schüssel umgedreht wird, das Eiweiß nicht rutscht. Gelatinblätter im kalten Wasser einweichen. Eine Tasse mit heißem Wasser vorwärmen, die Gelatine aus dem Wasser holen, auspressen und in die vorgewärmte Tasse geben und mit einem kleinen Schuß kochendem Wasser übergießen. Glatt rühren und in die Frischkäsemasse geben. Sofort die Masse gut durchrühren. Dann die Sahne und zuletzt das Eiweiß vorsichtig unterrühren, so dass die Masse luftig bleibt. In den Tortenring eingießen und die Masse mit einem Teigschaber glattstreichen. Man kann auch die Torte vorsichtig hin und her neigen, so dass die Masse möglichst ebenmäßige ist und eine glatte Oberfläche hat. Kühl stellen.

Limettenspiegel:

Wenn die Füllung fest geworden ist, den Limettenspiegel machen. Gelatinblätter einweichen. Wasser und Limettensaft vermischen, ungefähr 100 ml davon ein einem kleinen Topf erhitzen. Zucker hinzufügen. Gelatinbätter ausdrücken und in die heiße Flüssigkeit geben, durchrühren und in den restlichen Saft hinzufügen. Abschmecken: wer es süßer mag, kann mehr Zucker verwenden. Wenn abgekühlt, auf die Füllung aufgießen. Kühl stellen. Den fertigen Cheesecake z.B. mit Limetten und gesprizter Deko aus Candy Melts oder weißer Schokolade dekorieren.

 

IMG_2451

 Viel Spaß beim Backen und genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s